Join 91,686 users already on read.cash

Was JEDER ÖSTERREICHER machen sollte, wenn die Regierung es wirklich wagt, die Zwangsimpfungen...

0 1
Avatar for medicineman9
Written by   3
5 months ago

Österreich: Was JEDER ÖSTERREICHER machen sollte, wenn die Regierung es wirklich wagt, die angedrohten Zwangsimpfungen zu beschließen

Das folgende stammt offenbar von OE24 (Netzfund), Ing. Peter Westenthaler spricht bei Fellner Live (mir unbekannt, welche Sendung) mit dem Moderator und erklärt, was er machen wird, wenn die ab 1. Februar 2022 von der Regierung namens „österreichische Bundesregierung“ angedrohte Zwangs"impfung" in Österreich wirklich kommen sollte...ob seine Erklärungen juristisch korrekt sind, kann ich nicht garantieren, hier soll sich bitte jeder selbst informieren bzw. sich beraten lassen, aber die Möglichkeit der Beschwerde gegen einen Bescheid besteht meines Wissens und daher hoffe ich sehr, dass Herr Ing. Westenthaler hier Recht hat, denn das, was hier ansonsten auf uns zukommt, ist meiner Meinung nach totalitärer, menschenverachtender und verfassungswidriger Wahnsinn, der sich darüber hinaus durch NICHTS medizinisch begründen lässt und was mit einer wie Herr Westenthaler korrekt feststellt angeblichen Demokratie NICHTS zu tun hat:
https://t.me/miteinander_mutig_sein/7266
Das "lustige Spiel" der Regierung namens „Österreichische Bundesregierung“ (und der diversen anderen so genannten nationalen Regierungen der sonstigen Staaten in der Welt) ist offenbar, vollendete Tatsachen zu schaffen und die Menschen in Angst und Panik zu versetzen, man hofft offenbar, dass bis zum Februar 2022 möglichst viele Leute die Nerven verlieren und "freiwillig" in die Nadel laufen. Die "Impfung" (d.h. die experimentelle Gendroge) ist aber möglicherweise irreversibel, d.h. möglicherweise nicht rückgängig zu machen - daher eben das "vollendete Tatsachen schaffen". Denn ganz egal, was danach noch passiert bzw. ganz egal, wie schnell das Corona-Regime zusammenbricht, wer sich die Spritze geben lässt bzw. geben ließ, muss möglicherweise den Rest seines Lebens mit eingeschränkter Gesundheit bzw. dem Risiko schwerer und schwerer und schwerster chronischer Erkrankungen leben.
(Sollte diese nette Taktik der angedrohten Zwangs"impfung" keinen "Erfolg" bringen, wird man eben das Digitalisierungsspiel und das Grüner-Pass-Spiel weiterspielen und massiv intensivieren und immer neue Maßnahmen beschließen, im Stakkato, wie bisher, nur in noch schnellerer Abfolge, weiter und weiter, d.h. man wird fröhlich, lustig und fidel mit der 2G (bzw. bald 1G) Apartheid weitermachen und dafür sorgen, dass Ungeimpfte überall aus dem gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen werden ("wir müssen draußen bleiben"). Völlig unabhängig, ob das verfassungskonform ist, oder nicht. Gleichzeitig wird sich die Corona-Propaganda immer weiter intensivieren, auch das Angst- und Panikorchester wird immer lauter und lauter spielen.
"Ewig" wird sich dieses unsagbar widerliche und höchstwahrscheinlich verfassungswidrige Spiel aber nicht aufrecht erhalten lassen, irgendwann bricht das ganze Spiel zusammen, wenn die Leute begreifen, wie sehr sie getäuscht, betrogen und belogen wurden und der Verfassungsgerichtshof wird, wenn er verfassungsrechtlich korrekt arbeitet, alle verfassungswidrigen "Corona"-Maßnahmen wieder aufheben, so wie bisher schon...es braucht aber seine Zeit, also mindestens 6 - 8 Monate...)

#Österreich

#Coronavirus

#Covid-19

#Impfpflicht

#Zwangsimpfung

#Bescheid

#Beschwerde

#Verwaltungsgerichtshof

#Verfassungsgerichtshof

#aufschiebende Wirkung

#verfassungswidrig

#rechtswidrig

1
$ 0.00
Avatar for medicineman9
Written by   3
5 months ago
Enjoyed this article?  Earn Bitcoin Cash by sharing it! Explain
...and you will also help the author collect more tips.

Comments