Join 78,655 users and earn money for participation

Mythbusting: SPV ist nicht sicher

1 146 boost
Avatar for SofiaCBCH
Written by   688
1 year ago

Also available in -English- -Portuguese- -Español-

Es gibt immer noch eine Menge Missverständnisse über SPV-Geldbörsen, die Leute lassen es so aussehen, als ob sie weniger nützlich wären, als sie sind, und das ist eine Schande.

SPV-Brieftaschen sind Brieftaschen mit "vereinfachter Zahlungsüberprüfung". Ein Begriff, der tatsächlich im originalen Bitcoin-Whitepaper von Satoshi Nakamoto auftaucht.

SPV-Brieftaschen werden zwar validiert, aber sie validieren weniger. In nicht-technischer Hinsicht ist der Unterschied einfach:

  • Bergarbeiter und Unternehmen, die mit vollen Knoten laufen, validieren alles. Jede einzelne Transaktion in der Kette.

  • SPV-Geldbörsen bestätigen, dass sie tatsächlich die gleiche Kette wie die Bergleute betrachten.

Der Mythos, den wir hören, ist, dass diese verzögerte Überprüfung nicht sicher ist. Die Idee, dass, wenn Sie nicht 100% der Transaktionen überprüfen, die Leute irgendwie Ihr Geld nehmen können.

Es ist falsch zu sagen, dass es Vertrauen in die Bergleute gibt. Stattdessen besteht das Vertrauen darin, dass die Münze selbst sicher ist und das gesamte Ökosystem der Münze gesund ist.

Was wir wissen, ist, dass die Minenarbeiter jede einzelne Transaktion validieren. Sie müssen es tun, denn wenn sie einen Block schaffen, der zweimal Geld ausgibt oder Geld aus dem Nichts schafft, wird der Rest der Welt ihren Block ablehnen. Und wenn niemand den Block akzeptiert, können sie die Zahlung, die sie für die Herstellung des Blocks erhalten haben, nicht einlösen.

Was natürlich folgt, ist, dass eine gesunde Münze und ihre Kette ein Ökosystem um sich herum hat, das aus vielen Menschen und Unternehmen besteht. Für den Anfang eine Menge Austausch und Tausende von Bergleuten. Diese Börsen werden aus rein egoistischen Gründen jede schlechte Transaktion in einer Kette ablehnen. Sie könnten Geld verlieren, wenn sie nicht jede einzelne Transaktion in der Kette überprüfen, wie es die Bergleute tun.

Dann werden die Brieftaschen der SPVs bestätigen, dass sie die gesamte Kette ihrer Wunschmünze verfolgen. Da sie nicht jede Transaktion überprüfen, vertrauen sie darauf, dass es genügend Leute gibt, wie die oben erwähnten Börsen, die die Kette vollständig überprüfen.

Die SPV-Geldbörsen vertrauen nicht nur den Bergleuten, sie vertrauen jedem Unternehmen, das diese Bergleute beobachtet, dass es genug egoistische Gründe hat, die Kette gesund und vernünftig zu halten. Denn in dem Moment, in dem einer dieser 1000 Bergleute anfängt zu betrügen, ist es billiger, diesen einen Bergarbeiter aus dem Ökosystem zu vertreiben, als einfach sein ganzes Geld in dieser Kette zu deklarieren, das durch den Wert- und Vertrauensverlust, der folgen würde, verloren geht.

Die Welt ist voll von egoistischen Menschen, die lieber jemandem sagen würden, dass er gehen soll, als Geld zu verlieren, indem sie sich an ihrem Betrug mitschuldig machen. Ich würde argumentieren, dass dies der normale Zustand der Menschen ist und dass es das ist, was Gesellschaften aufbaut. Weil egoistische Menschen zusammen definitiv eine Menge Wert schaffen können. Bitcoin wurde klug entworfen, um dies zur Norm zu machen. Wo es gesellschaftlich mehr akzeptiert ist, Betrüger abzuweisen, als in der Gesellschaft als Ganzes.

Ein SPV-Geldbörsenbesitzer vertraut also auf das Ökosystem einer Münze. Was sich, offen gesagt, nicht von dem unterscheidet, was jede andere Firma oder Person, die diese Münze benutzt, tut.

Der einzige Unterschied besteht im Risiko. Wie wir oben gezeigt haben, besteht das Risiko nicht darin, dass Ihnen eine einzige Zahlung gestohlen wird, sondern dass die gesamte Kette korrumpiert wird und an Wert verliert. Eine Situation, die sich sehr leicht vermeiden lässt, wenn Sie einen vollständigen Knotenpunkt betreiben und Ihr Geschäft darauf aufbauen. Wie es Börsen und Unternehmen wie bitpay tun. Das einzige Risiko für die Brieftasche eines SPV ist, wenn es nicht genügend Leute gibt, die die Bergleute in Schach halten.

Für eine Kette wie Bitcoin Cash ist dieses Risiko derzeit lächerlich. Niemand macht sich darüber Sorgen. Andere Ketten haben möglicherweise eine andere Risikobewertung für die Verwendung von SPV.

Aber für die Bitcoin Cash-Kette ist der Mythos eindeutig gebrochen, da das Ökosystem gesund ist, sehr weit verbreitet ist und an Zahl zunimmt.

Der Mythos ist aufgelöst: Es ist falsch zu sagen, dass es Vertrauen in die Bergleute gibt. Stattdessen besteht das Vertrauen darin, dass die Münze selbst sicher ist und das gesamte Ökosystem der Münze gesund ist.

Geschrieben von: TomZ

Übersetzt von: u/Haumadehachseab

1
$ 5.10
$ 5.00 from @btcfork
$ 0.10 from @RanierDistantfellow
Sponsors of SofiaCBCH
empty
Avatar for SofiaCBCH
Written by   688
1 year ago
Enjoyed this article?  Earn Bitcoin Cash by sharing it! Explain
...and you will also help the author collect more tips.

Comments

Danke!

+50 MYTHBUSTER

txid: bbb51a459822f40e2c677dce1672563d093e75e4e89f425410f60ab6f50dea55

p.s. a reviewer provided some suggestions to me to improve the translation. I pass them on to you.


"SPV-Brieftaschen": SPV-Geldbörsen war besser, "SPV-Wallets" ist in Ordnung, da der Begriff "Wallet" geläufig ist

"Bergarbeiter": "Schürfer" ist allg. gebräuchlich, "Miner" auch

$ 0.00
User's avatar btcfork
This user is who they claim to be.
We have manually verified this user via some other channel.
1 year ago